09.01.

9. Januar 2014

Nachhaltige Stadtentwicklung – Ein transdisziplinäres Projekt

Zeit
9. – 12. Januar 2014
Nach einer Prognose der Vereinten Nationen werden bis zum Jahr 2050 drei Viertel der Weltbevölkerung in Städten leben. Die rasant wachsende Urbanitätsrate stellt eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts dar. Bereits heute sind die Städte für 75 % des weltweiten Energieverbrauchs und für 80 % der gesamten Treibhausgasemissionen verantwortlich. Das zentrale Zukunftsthema der Menschheit ist daher eine nachhaltige Stadtentwicklung in all ihren Aspekten. Sie erfordert die transdisziplinäre Kooperation von Forschung und Entwicklung in allen Wissenschaftsbereichen sowie den Einbezug gesellschaftlicher Akteure auf allen Ebenen.

Der Workshop verfolgt das Ziel, die TeilnehmerInnen in das komplexe Problemfeld einzuführen und ihnen im Sinne des explorativen Lernens fächerübergreifende Kompetenzen zu vermitteln. In einem 1. Teil werden wissenschaftliche Vorträge, eine Podiumsdiskussion und Projektpräsentationen folgende Themenfelder beleuchten:
  •     Die Stadt als ökologisches System
  •     Mobilität in der Stadt
  •     Herausforderung Energiewende
  •     Partizipation in Wissenschaft und Gesellschaft

In einem 2. Teil werden die TeilnehmerInnen den Stuttgarter Stadtteil Berg exemplarisch analysieren und unter Anleitung von Tutoren selbst Konzepte für eine nachhaltige Stadtentwicklung erarbeiten und präsentieren.

Der Abendvortrag von Michael Braungart, dessen Konzept Cradle to Cradle® weltweit Aufmerksamkeit erregt hat, wendet sich zugleich an die städtische Öffentlichkeit.



Kontakt:
Dr. Elke Uhl
Internationales Zentrum für Kultur- und Technikforschung (IZKT)
Universität Stuttgart
Geschwister-Scholl-Str. 24
70174 Stuttgart
elke.uhl@izkt.uni-stuttgart.de

Eine Veranstaltung des Internationalen Zentrums für Kultur- und Technikforschung (IZKT), des Städtebau-Instituts und des Biologischen Instituts der Universität Stuttgart in Kooperation mit der Stadtbibliothek Stuttgart.

Konzeption & Organisation: Elke Uhl



>> Programm



Organisatorisches

Bitte beachten Sie: Um drei Leistungspunkte im SQ-Modul zu erwerben, ist die Teilnahme an allen Programmpunkten notwendig. Die Teilnehmerzahl für das SQ-Modul ist auf 50 Personen begrenzt. Wir bitten um Anmeldung unter elke.uhl@izkt.uni-stuttgart.de
Anmeldeschluss: 16.12.2013

Wer keine Leistungspunkte benötigt, ist eingeladen, gezielt zu einzelnen Vorträgen zu kommen. Wir freuen uns, wenn Studierende insbesondere die Projektpräsentation der „Studierendeninitiative Greening the University e.V“ und des „netzwerk n“ besuchen.

Aber auch hier ist aus organisatorischen Gründen eine Anmeldung notwendig: Wir bitten um Anmeldung unter elke.uhl@izkt.uni-stuttgart.de
Anmeldeschluss: 16.12.2013

Änderungen vorbehalten.

Universität Stuttgart, Senatssaal, Keplerstr. 7, 70174 Stuttgart
Zum Seitenanfang