20.04.

20. April 2007

Gegenwärtige Zukünfte Technik und Gesellschaft in der Science Fiction

Zeit
20. – 21. April 2007
Science Fiction ist mehr als Spinnerei und Weltraumschlachten. Science Fiction ist eine ästhetische Reflexion von gegenwärtigen Entwicklungen der Gesellschaft. Sie konstruiert heute Imaginationen des morgen: "Gegenwärtige Zukünfte". Dabei geht es in erster Linie um die Folgen von Technik für das menschliche Zusammenleben. Die interdisziplinäre Tagung diskutierte diese Reflexion der Technisierung von Gesellschaft in den Romanen und Filmen der Science Fiction. Themen der Tagung waren etwa: Science Fiction zwischen Utopie und Abenteuer, Die Rolle von Massenmedien in der Gesellschaft uvm.

Universität Stuttgart, Keplerstr. 17, KII, Fakultätsraum
Zum Seitenanfang