02.02.

2. Februar 2012, 21:00 Uhr

Herbert Schnädelbach: Religion in der modernen Kultur

Reihe: Kulturtheorien

Zeit
2. Februar 2012, 21:00 Uhr

Als der Philosoph Herbert Schnädelbach 2000 seine Streitschrift „Der Fluch des Christentums“ veröffentlichte, löste er eine breite Debatte über Fragen der Religiosität in unserer Welt aus.

In seinem Stuttgarter Vortrag bilanzierte er die Argumente: Welche Rolle spielt die Religion in der Herausbildung moderner Gesellschaften? Welchen strukturellen Veränderungen unterlag sie im Laufe der Entwicklung? Wie ist die Situation der Religion in der Moderne überhaupt zu verstehen?

Herbert Schnädelbach war bis zu seiner Emeritierung 2002 Professor für Theoretische Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin.

In Kooperation mit der Breuninger Stiftung und der Stadtbibliothek Stuttgart.

Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart 
Zum Seitenanfang