11.11.

11. November 2004

Workshop im Rahmen des Gaming-Entwurfs - NachmittagSims

Zeit
11. – 13. November 2004
Nachmittagstalkshows bieten eine spezifische Medienoberfläche und operieren nach einem Regelwerk. Beide Aspekte zelebrieren die Atmosphäre privater Auseinandersetzung in einer öffentlich-räumlichen Konfiguration.

Der Workshop analysierte die Regeln, Rituale und Oberflächen, suchte nach Defekten und Ausnahmezuständen dazwischen und darin. In Rollenspielen wurden Fragmente daraus zweckentfremdet und durch formale Abwandlung konterkariert. Dies alles hatte das Ziel, die Grenzen zwischen Computerspiel, Nachmittagstalkshow, Architektur und Stadt verschwimmen zu lassen.

Diese Verfahrensweise sollte für ein Regelbewusstsein des Unentschiedenen sensibilisieren. Das heißt, die ArchitektInnen reagieren ästhetisch weder einfach auf (soziale) Fakten, noch haben sie die Entscheidungshoheit über die Gestalt der Stadt, sondern plötzlich auftauchende Muster und Regeln sollten erkannt, verfolgt und ästhetisch erweitert werden.

Workshopleitung:
Henrik Mauler, IGMA
Keplerstr.11
70174 Stuttgart
0711 1213318
h.mauler@igmade.de
Keplerstr. 11 (KI), Raum M 6.22
Zum Seitenanfang