31.01.

31. Januar 2014

Workshop: Visuelle Methoden für die interaktive Textanalyse

Reihe: Workshop-Reihe: Techniken der Digital Humanities in der Diskussion

Zeit
31. Januar 2014 – 1. Februar 2014

Dr. des. Steffen Koch (Stuttgart): Visuelle Methoden für die interaktive Textanalyse

Informationsvisualisierung ist ein wichtiges Instrument, um große Mengen strukturierter Daten übersichtlich darzustellen, interaktiv zu explorieren und zu untersuchen. Im neuen Teilgebiet „Visual Analytics“ werden automatische computergestützte Analyseverfahren mit visuellen Techniken derart verbunden, dass ein Mensch sie gezielt für seine Analyseziele einsetzen kann.
Eine solche Herangehensweise ist insbesondere bei der Textanalyse sinnvoll, etwa bei der Dokumentsuche, beim Auffinden von Stellen, bei der Anzeige von im Text erwähnten Personen und Orten, bei der Darstellung der Bedeutungsänderungen in der Zeit oder bei der Stilanalyse. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig, allerdings ist die Auswahl passender Vorverarbeitungsschritte und geeigneter Visualisierungstechniken entscheidend.
Der Workshop soll Grundlagen der Informationsvisualisierung vermitteln. Geisteswissenschaftlern sollen einen Überblick über die technischen Abläufe erhalten, damit sie mit technischen Umsetzern kommunizieren oder auch eigene Visualisierungsexperimente durchführen können.

Am Samstag stellen Dr. Daniela Oelke (Darmstadt) und Prof. Albrecht Hausmann (Oldenburg) Beispiele aus der aktuellen Forschung zur Textvisualisierung vor.

Orte und Zeiten:

Freitag, 31. Januar 2014, 09.30–13.00, 14.30–18.00 Uhr
Raum M 12.21 in der Arzenbergstr. 12

Samstag, 1. Februar 2014, 09.30–13.00 Uhr
Raum M 17.16


Anmeldung:
Claudia Schneider, Keplerstr. 17, 3. OG,
Telefon: 0711/685-83079
Email: germ.med@ilw.uni-stuttgart.de

Hinweis für Studierende:
Wenn Sie beide Veranstaltungen besuchen, können Sie sich diese als Schlüsselqualifikationen anerkennen lassen.

Kontakt und Informationen:
Prof. Dr. Manuel Braun
Institut für Literaturwissenschaft
Abt. Germanistische Mediävistik
manuel.braun@ilw.uni-stuttgart.de

Eine Veranstaltung des Internationalen Zentrums für Kultur- und Technikforschung und des Instituts für Literaturwissenschaft/Abt. Germanistische Mediävistik der Universität Stuttgart.

Zum Seitenanfang