12.11.

12. November 2015, 16:00 Uhr

Workshop: Technik, Techniker, Verantwortung

Zeit
12. November 2015, 16:00 Uhr

Für welche gesellschaftlichen Entwicklungen ist Technik verantwortlich zu machen? Worin besteht die Verantwortung der Ingenieuren und Ingenieurinnen, wenn sie die Entwicklung neuer Technologien gestalten? 

Die Antworten auf solche Fragen haben sich in den letzten hundert Jahren gewandelt. Wir wollen in einem technikhistorischen Workshop die geschichtlichen Dimensionen der Veränderung des Verhältnisses von Technik, Technikern und Verantwortung ausloten. Dabei analysieren wir Krisen in der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts, in denen sich die Sicht auf Technik und die Selbstbilder der Ingenieure verändert haben.

Wir werden in einer Abendveranstaltung die Ergebnisse dieses Workshops mit der Gegenwart ins Gespräch bringen. In der Diskussionsveranstaltung trifft historische Forschung technische Problemdiagnosen und innovative Lösungsansätze von heute. Warum übernehmen Ingenieurinnen heute Verantwortung? Und wie gestaltet sich diese Verantwortung konkret? Können aktuelle Zeitdiagnosen und gesellschaftliches Engagement von technikhistorischer Forschung lernen? Und welche neuen Fragen müssen wir aus aktuellen Erfahrungen an die Geschichte stellen?

Zur Diskussionsrunde am Abend sind alle Interessenten herzlich eingeladen. Für einen Besuch des Workshops melden Sie sich bitte an bei eike.christian-heine@hi.uni-stuttgart.de


15:45 – 18:45
Technikhistorischer Workshop
Ort: Casino, Geschwister-Scholl-Str.

15:45 – 17:00 Workshop I

Eike-Christian Heine (Uni Stuttgart)
„Wir streben zur  … Einheit seelischer Verantwortung“ – Walther Rathenau, die „Mechanisierung“ und die Vieldeutigkeit von Verantwortung


Ebbo Schröder (TU Braunschweig)
Technik und Nicht-Verantwortung –  Albert Speer im Nürnberger Prozess

17:00 – 17:30 Pause


17:30 – 18:45 Workshop II

Christian Götter (TU Braunschweig)
Kritische Verantwortung – Der Verantwortungsbegriff in den Stader Debatten über Atomenergie


Sylvia Wölfel (TU Berlin)
„Verantwortung für Mensch und Natur“ – Neue Herausforderungen für Produktentwickler in der „Ära der Ökologie“

19:30
Abendveranstaltung
Ort: K2, 1. Stock, Raum M17.17, Keplerstr. 17, Stuttgart

Diskussionsrunde mit Technikhistorikerinnen und Ingenieurinnen: Technik, Ingenieure und Verantwortung heute
Moderation Prof. Reinhold Bauer


Universität Stuttgart, Casino
Zum Seitenanfang