10.01.

10. Januar 2013

Workshop „Nachhaltigkeit – Problemanalysen, Lösungsansätze, Perspektiven“

Zeit
10. – 13. Januar 2013
"Der gemeinsam mit dem Biologischen Institut organisierte Workshop will ein komplexes Problemfeld aus der Sicht der verschiedensten Wissenschaftsdisziplinen analysieren. Ziel ist es, unterschiedliche Problemidentifikationen, die mit dem Begriff  der „Nachhaltigkeit“ verbunden sind, kennenzulernen und unterschiedliche Themenfelder, Analysemethoden und Lösungsvorschläge zusammenzuführen, um so ein fächerübergreifendes Verständnis von „Nachhaltigkeit“ zu vermitteln. Im Zentrum wird die Frage stehen, unter welchen Bedingungen es überhaupt gelingen kann, unsere Lebenswelt auf nachhaltige Strukturen umzustellen; hierbei sollen auch Potenzial und Chancen der Universität Stuttgart betrachtet werden. Im Zentrum wird die Frage stehen, unter welchen Bedingungen es überhaupt gelingen kann, unsere Lebenswelt auf nachhaltige Strukturen umzustellen; Themenschwerpunkte liegen im Bereich Energie, Wasser, Biologie, Stadtentwicklung, Soziologie, Ökonomie und Politik. 

Experten der Nachhaltigkeitsforschung aus der Universität Stuttgart und auswärtige Gäste bestreiten in Vorträgen, Diskussionsrunden sowie interaktiven Formaten die Veranstaltung. Der Workshop wird mit einer Exkursion beendet.

Um Anmeldung zum Workshop sowie zur Exkursion wird gebeten unter: info@izkt.uni-stuttgart.de, Tel.: 0711- 8 2379.


Programm


Donnerstag, 10.1.2013
Senatssaal, Keplerstr. 7

15.00 Uhr

Registrierung 

15.15 Uhr

Grußwort 

15.30 Uhr

Begrüßung, Einführung, Programmvorstellung

16.00 Uhr
Dipl.-Ing. Robert Lehle (LEHLE GmbH, Gärtingen)
Das Projekt DESERTEC – Wunsch und Wirklichkeit

Öffentlicher Abendvortrag in der Stadtbibliothek, Mailänder Platz 1: 

20.00 Uhr
Prof. Dr. Niko Paech (Universität Oldenburg, Institut für Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspädagogik, Lehrstuhl Produktion und Umwelt)
Nachhaltiges Wirtschaften ohne Wachstum
Freitag, 11.1.2013
Senatssaal, Keplerstr. 7

– Transformation des Energiesystems – technische und gesellschaftliche Herausforderungen –

9.00 Uhr
Dr.-Ing. Harald Drück (Forschungs- und Testzentrum für Solaranlagen (TZS) am Institut für Thermodynamik und Wärmetechnik (ITW), Universität Stuttgart)
Solarthermie und Wärmespeicherung – Bausteine einer zukünftigen Wärme- und Kälteversorgung

10.00 Uhr
Prof. Dr. Po-Wen Cheng (Institut für Flugzeugbau, Stiftungslehrstuhl Windenergie, Universität Stuttgart)
Möglichkeiten und Grenzen der Windenergienutzung 

11.00 Uhr  
Pause

11.30 Uhr
Prof. Dr. Iris Lewandowski (Universität Hohenheim, Lehrstuhl Nachwachsende Rohstoffe und Bioenergiepflanzen)
Bioenergie und Nachhaltigkeit 

12.30 Uhr
Mittagspause

14.00 Uhr
Dr. Wolfgang Weimer-Jehle, Dr. Michael Ruddat, Rainer Kuhn (Zentrum für interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung ZIRIUS, Universität Stuttgart)
Soziale Aspekte nachhaltiger Entwicklung am Beispiel der Energiewende

Anschließend:
Worldcafé: Wissen und Handeln

16.00 Uhr
Prof. Dr. Thomas Hirth (Institut für Grenzflächenverfahrenstechnik, Fraunhofer Institut für Grenzflächen und Bioverfahrenstechnik)
Nachhaltigkeit als strategisches Element einer Forschungseinrichtung –
Forschung für die Nachhaltigkeit und nachhaltige Forschung bei Fraunhofer


Samstag, 12.1.2013
Senatssaal, Keplerstr. 7

– Umweltbewusstsein, Landschafts- und Stadtentwicklung –

10.00 Uhr
Prof. Dr.-Ing. Helmut Bott (Städtebau-Institut, Universität Stuttgart)
Nachhaltige Stadtentwicklung – Strategien und Projektbeispiele

11.00 Uhr
Interview: Ästhetik und die Politik der Nachhaltigkeit
Dr. habil. Jens Badura (Leiter des Forschungsschwerpunkts Performative Praxis, Zürcher Hochschule der Künste) im Gespräch mit Dr. Felix Heidenreich (Internationales Zentrum für Kultur- und Technikforschung IZKT, Universität Stuttgart)

12.00 Uhr
Mittagspause

– Ökologie und Technik - Potenziale der Umwelttechnologie –

13.30 Uhr
Prof. Dr. Bernhard Hauer (Institut für Technische Biochemie, Universität Stuttgart)
Chemie der Zukunft – Bio inside

14.30 Uhr
Pause

– Fokus Natur –

15.00 Uhr
Prof. Dr. Hans-Dieter Görtz (Biologisches Institut, Universität Stuttgart)
Nachhaltigkeit – Was zeigt uns die Natur?

16.00 Uhr
Pause

– Bildung für nachhaltige Entwicklung –

16.30 Uhr
Ulrich Schmid (Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart)
Bildung für nachhaltige Entwicklung – Beispiel Naturkundemuseum




Sonntag, 13.1.2013
Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart, Rosenstein 1, 70191 Stuttgart
Treffpunkt: Schloss Rosenstein

10.00 Uhr
Exkursion: Rosensteinpark und Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart. In Kleingruppen nachhaltigkeitsbezogene Führungen durch die Ausstellungen im Schloss Rosenstein. Bei gutem Wetter wahlweise Gang durch den Rosensteinpark zum Thema "Fauna, Flora und Ökologie von Kultur- und Parklandschaft".

11.15 Uhr
Abschlusspanel im Vortragssaal des Museums am Löwentor

12.00 Uhr
Ende der Veranstaltung


Um Anmeldung für die Veranstaltung wird gebeten.

Kontakt und Information:

Dr. Elke Uhl
Internationales Zentrum für Kultur- und Technikforschung (IZKT)
Universität Stuttgart
Geschwister-Scholl-Str. 24
70174 Stuttgart
Tel.: 0711-685-8 23 79, Fax: 0711-685-8 2813




Universität Stuttgart, Keplerstr. 7, Senatssaal
Zum Seitenanfang