09.06.

9. Juni 2008, 11:30 Uhr

Wie die Kunst zum Sport kam. Kulurwissenschaftliche Ansichten vom Sport. Ein (intellektuelles) Spiel

Zeit
9. Juni 2008, 11:30 Uhr
Der Sport und hier insbesondere der Fußballsport, aber auch Großereignisse wie die Olympischen Spiele oder die Tour de France, faszinieren die Massen. Alle diese sportlichen Ereignisse sind im sozialen und politischen Geschehen zwar eine Marginalie. Dennoch aber haben sich immer wieder Kulturschaffende als auch Wissenschaftler des Phänomens angenommen, es interpretiert und in ihm nach Mehr gesucht als dem bloßen Strebennach dem Sieg oder dem Betrauern der Niederlage.

Anlässlich der Fußball-Europameisterschaften 2008 und der ebenfalls im Frühsommer sich alljährlich wiederholenden "Tour der Leiden", machten wir eine kulturwissenschaftliche Reflexion des Phänomens zum Gegenstand eines "intelektuellen Spiels". Die Akteure spielten allesamt in den oberen Ligen ihres Faches und ließen spannende Einblicke in das Sportgeschehen erwarten.
Universität Stuttgart, Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft, Allmandring 28
Zum Seitenanfang