16.03.

16. März 2018, 20:00 Uhr

Total Glokal. Stuttgarter Weltgespräche | Prinz Dr. Asfa-Wossen Asserate / Prof. Dr. Karl-Heinz Meier-Braun: Afrika - wohin? Politik, Wirtschaft und Migration

Zeit
16. März 2018, 20:00 Uhr
Auch wenn in den letzten Monaten vor allem Flüchtlinge aus dem Nahen Osten die aktuelle Diskussion über Migration und ihre Folgen bestimmt haben, darf die Migration zehntausender Afrikaner nach Europa nicht aus den Augen verloren werden. Europa muss die Ursachen von Flucht und Vertreibung bekämpfen, Afrika als Partner behandeln und in Politik und Wirtschaft gezielt diejenigen Staaten unterstützen, die demokratische Strukturen aufbauen und in ihre Jugend investieren. Es kann nur eine gemeinsame Zukunft geben, mit demokratischen Grundsätzen und einem fairen globalen Handel.
Diese These vertritt einer der besten Kenner des afrikanischen Kontinents, Prinz Dr. Asfa-Wossen Asserate, Großneffe des letzten äthiopischen Kaisers Haile-Selassie, promovierter Historiker und Autor des jüngst erschienenen Buches Die neue Völkerwanderung. Wer Europa bewahren will, muss Afrika retten

Mit ihm ins Gespräch kommt der Gründer der Redaktion SWR International und Migrationsexperte Prof. Dr. Karl-Heinz Meier-Braun, dessen letzte Publikation unter dem Titel Schwarzbuch Migration die "dunkle Seite unserer Flüchtlingspolitik" analysiert.

KOOPERATION
Evang. Bildungszentrum Hospitalhof, ifa (Institut für Auslandsbeziehungen), IZKT (Internationales Zentrum für Kultur- und Technikforschung) der Universität Stuttgart, Honorarkonsulat der Demokratischen Bundesrepublik Äthiopien im Land Baden-Württemberg. 
Gefördert durch die Landeshauptstadt Stuttgart.

Um ANMELDUNG wird gebeten:
dialogundforschung@ifa.de
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart
Zum Seitenanfang