18.10.

18. Oktober 2012, 19:00 Uhr

Projekt Baubotanik: Pflanzen.Wachstum.Entwerfen

Zeit
18. Oktober 2012, 19:00 Uhr
Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

17:00 Uhr: Führung durch die Ausstellung Baubotanische Konzepte – Nachhaltige Strategien zur Stadtentwicklung Ort: Keplerstr. 11 (KI) Foyer

18:00 bis ca. 21:00 Uhr: Vorträge und Diskussionen
Ort: Universität Stuttgart, Keplerstraße 11 (KI) (Raum 1.08) 

Die Vortrags- und Diskussionsveranstaltung „Pflanzen.Wachstum.Entwerfen“ thematisiert die Frage, wie in der Architektur, der Landschaftsarchitektur und der Stadtplanung die Wachstums- und Entwicklungsprozesse von Pflanzen „entworfen“ werden können. Ausgangspunkt bildet dabei das baubotanische Projekt „Platanenkubus“, das im Sommer diesen Jahres auf der Landesgartenschau eröffnet wurde. Bei diesem experimentellen Bauwerk soll über einen Zeitraum von ca. 20 Jahren aus 1000 jungen Platanen eine tragfähige Konstruktion entstehen. Wie die durch Wachstum entstehende Struktur in Zukunft genau aussehen wird, lässt sich jedoch nicht exakt vorhersagen. Die Baubotanik erfordert daher eine in der Architektur eher unübliche Entwurfsmethodik, die ein Denken in Möglichkeiten und  Wahrscheinlichkeiten voraussetzt. 
Vorgestellt und diskutiert werden Beispiele aus der Landschaftsarchitektur und dem Städtebau, bei der Wachstums- und Entwicklungsprozesse eine entwurfsbestimmende Rolle spielen. 

Referenten: 
Ferdinand Ludwig und Daniel Schönle (FG Baubotanik / Projekt Platanenkubus)
Lucia Große-Bächle (Studio Urbane Landschaften, Hannover) 
Lukas Schweingruber (Schweingruber/Zulauf, Zürich)
Jochem Schneider (Büro Schneidermeyer, Stuttgart)

Moderation: Gerd de Bruyn

Eine Veranstaltung des Instituts Grundlagen Moderner Architektur und Entwerfen in Zusammenarbeit mit dem IZKT. 

Weitere Informationen: www.baubotanik.org

Keplerstraße 11 (K I), Foyer und Raum 1.08
Zum Seitenanfang