Politik des Theaters – Theater der Politik

25. September 2022, 11:00 Uhr

Podiumsdiskussion mit Milo Rau und Simon Strauß

Zeit: 25. September 2022, 11:00 Uhr
Download als iCal:

Die Theater öffnen wieder, und das Publikum kehrt zurück. Aber welches Theater weist tatsächlich in die Zukunft? Kann, soll, muss das Theater politische Konflikte austragen? Vermag es womöglich nicht nur abzubilden, sondern sogar selbst zu intervenieren? Oder schadet die Politisierung des Theaters einem Raum, in dem eigentlich andere, womöglich fundamentalere Fragen verhandelt werden sollten? In dieser großen Debatte scheinen die Position des Regisseurs und Intendanten Milo Rau und des Theaterkritikers und Autors Simon Strauß auf den ersten Blick völlig gegensätzlich. Eines steht fest: Zumindest die Debatte über die Zukunft des Theaters gehört ins Theater! 

Eintritt frei.

In Kooperation mit dem Schauspiel Stuttgart.

Die Veranstaltung wird von der Professional School of Education (PSE) im Rahmen eines gemeinsamen Lehrprojekts der PH Ludwigsburg und der Universität Stuttgart gefördert.

Schauspielhaus, Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart
Szene aus Lam Gods (Der Genter Altar); Inszenierung von Milo Rau
[Bild: Michiel Devijver]
Zum Seitenanfang