21.10.

21. Oktober 2009

Poesia, scienza e linguaggio

Reihe: Italien-Zentrum

Zeit
21. Oktober 2009
Tagung im Rahmen der Neunten Woche der Italienischen Sprache.

Die Tagung beschäftigte sich mit Zeugnissen für die außerordentliche menschliche Geistesleistung im Bereich des poetischen Ausdrucks sowie der philosophischen Erkenntnis am Beginn der Moderne. Dichtung und Wissenschaft, Fantasie und Erfahrung, Freude an der Vorstellungskraft und wissenschaftliche Strenge verbinden sich zu einer Einheit bei Alberti, Ariost und Galilei bis zum mystischen Sensualisten Magalotti, welcher auf geniale Weise ästhetische epistemologische Gedanken der Moderne vorwegnimmt.


Referenten:

Enrica Puggioni:
Galileo: alle origini della scienza del linguaggio

Sabrina Krone:
Die Reise auf den Mond zwischen Wissenschaft und Literatur: Alberti und Ariosto

Franca Janowski:
Poesia e scienza nel ‘filosofo degli odori’ Lorenzo Magalotti 

Universitätsbibliothek, Holzgartenstr. 16
Zum Seitenanfang