15.05.

15. Mai 2012, 21:15 Uhr

Peter Scholz: Amicitia und die Kultur der humanitas. Beispiele für die Kunst der ‚kultiviert-höflichen‘ Streitvermeidung

Reihe: Ringvorlesung: Zähmung der Emotionen. Eine Kulturtechnik im Wandel der Zeit

Zeit
15. Mai 2012, 21:15 Uhr
Prof. Dr. Peter Scholz hat den Lehrstuhl für Alte Geschichte am Historischen Institut der Universität Stuttgart inne und ist derzeit Dekan der Philosophisch-Historischen Fakultät.

Der Beitrag versteht sich als eine ethologische Studie, die nach der in jeder sozialen Praxis verborgenen, prinzipiellen Haltung fragt. Vorgestellt werden mehrere Fallbeispiele aus dem Briefwechsel Ciceros, die anschaulich machen sollen, welch hohe Kunst der Streitvermeidung und Streitbeilegung in einer von amicitia und humanitas bestimmte Höflichkeitskultur durch die römische Senatsaristokratie im Laufe der Republik ausgebildet worden war.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Ringvorlesung "Zähmung der Emotionen. Eine Kulturtechnik im Wandel der Zeit" des IZKT der Universität Stuttgart. 

Universität Stuttgart, Breitscheidstr. 2b, Raum M 2.11
Zum Seitenanfang