Mit KollegIn KI auf dem Acker - Intelligente Systeme in der Landwirtschaft

17. Mai 2022, 19:30 Uhr

Reihe: Debattenreihe "Fragen an KollegIn KI

Zeit: 17. Mai 2022, 19:30 Uhr
Download als iCal:

Außerhalb der öffentlichen Aufmerksamkeit vollzieht sich eine neue technologische Revolution in der Landwirtschaft: Schon heute werden digitale und KI-Systeme in vielen Bereichen der Landwirtschaft eingesetzt. Neue Maschinen, der Einsatz von Drohnen und ein immer präziseres Monitoring verändern die Arbeit der Landwirte. Längst steht KollegIn KI auf dem Acker. Kann KI dazu beitragen, das Tierwohl zu verbessern, die Landwirtschaft klimafreundlicher zu machen, Böden schonender zu nutzen? Und wie verändert sich die Arbeit in der Landwirtschaft? Entlastet oder überfordert die neue KollegIn KI unsere Bauern? Verändert die aktuelle, durch den Krieg in der Ukraine verschärfte Welternährungslage die Perspektiven? Um dieses große Themenfeld zu erschließen, haben wir Experten aus verschiedenen Bereichen eingeladen.

Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Hans W. Griepentrog, Martin Hahn und Oliver Martin.

Hans W. Griepentrog
ist Leiter des Fachgebiets für Verfahrenstechnik in der Pflanzenproduktion an der Universität Hohenheim.

Martin Hahn
ist Mitglied des Landtags von Baden Württemberg, Agrarpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion der Grünen.

Oliver Martin
ist Geschäftsführer von FarmBlick, einem Anbieter von Technik und Beratung für Smart Farming.

Veranstaltung der Reihe „Fragen an KollegIn KI“ im Rahmen des „Wissenschaftsjahres 2022 – Nachgefragt!“, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Ein Projekt der Universität Stuttgart: Interchange Forum for Reflecting on Intelligent Systems (IRIS), Internationales Zentrum für Kultur- und Technikforschung (IZKT) und der Hochschule der Medien: Studiengang Crossmedia-Redaktion/Public Relations in Kooperation mit der Stadtbibliothek Stuttgart.

Anmeldung und Livestream  Flyer 

Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1
Zum Seitenanfang