19.03.

19. März 2006, 19:00 Uhr

Michael Hutter (Witten/ Herdecke): Faust und die Magie des Geldes

Reihe: Faust-Foyer (WS 2005/06)

Zeit
19. März 2006, 19:00 Uhr

Prof. Dr. Michael Hutter hat den Lehrstuhl für Theorie der Wirtschaft und ihrer Umwelt an der Universität Witten/Herdecke inne und leitet das Institut für Wirtschaft und Kultur.

Goethe zeichnete sich nicht nur durch Klugheit im Umgang mit Geldangelegenheiten aus, er verfolgte auch die geldtheoretische Diskussion seiner Zeit, insbesondere die Experimente der Papiergeldeinführung, mit großem Interesse. Im Faust II erhält der Geldschein, in des Wortes doppelter Bedeutung, seinen Platz in der Reihe der Kräfte und Erfindungen, die unsere Gesellschaft verändern.

Eine Veranstaltung aus der Vorlesungsreihe "Faust - Magie und Technik" des IZKT in Kooperation mit dem Schauspiel Stuttgart. 

Schauspiel Stuttgart, Oberer Schlossgarten 6
Zum Seitenanfang