17.09.

17. September 2015, 22:00 Uhr

Matthew Handelman (Michigan State University): Die Erlösung der äußeren Wirklichkeit. Siegfried Kracauer zwischen Film, Theologie und Naturwissenschaft

Zeit
17. September 2015, 22:00 Uhr
Siegfried Kracauers erstmals 1964 auf Deutsch publizierte Theorie des Films gilt heute als Meilenstein in der Geschichte der philosophischen Reflexion des neuen Mediums. Trotz seiner enormen Wirkung gibt dieser Text nach wie vor Rätsel auf. Kracauers Begegnungen mit dem deutsch-jüdischen, intellektuellen Milieu der Zeit und seine Ausbildung in der Architektur, Ingenieurswissenschaft und Philosophie führen zu einer einzigartigen Verflechtung ganz verschiedener Einflüsse. Um dem Begriff von „Errettung“ und „Erlösung“ und ihrer Verknüpfung mit einer Theorie des filmischen Realismus näher zu kommen, wird der Vortrag diese Quellen systematisch aufarbeiten und dabei nicht nur Kracauers Beschäftigung mit der Photographie und dem jüdischen Messianismus thematisieren, sondern auch die in der Forschung kaum behandelte Beschäftigung Kracauers mit Psychophysik und Psychologie in den Blick nehmen.

Vortrag im Rahmen der wissenschaftlichen Nachwuchstagung „Siegfried Kracauer und seine Quellen“ vom 17.-18.09.2015.

Eine Veranstaltung des Instituts für Literaturwissenschaft der Universität Stuttgart und des Deutschen Literaturarchivs Marbach, in Kooperation mit dem IZKT und dem Stuttgart Research Centre for Text Studies der Universität Stuttgart sowie der Stadtbibliothek Stuttgart.
Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1, Café Lesbar
Zum Seitenanfang