12.10.

12. Oktober 2008, 19:00 Uhr

Gert Mattenklott (Berlin): Hamlet und die Krise des europäischen Geistes

Reihe: Hamlet-Foyer

Zeit
12. Oktober 2008, 19:00 Uhr

Gert Mattenklott (1942 - 2009) war ein deutscher Schriftsteller, Kritiker und Essayist.

Europa hat sich selbst mit großer Kontinuität als Ort der Krise interpretiert: auf diesem Kontinent scheint, wie im Staate Dänemark etwas faul zu sein. Dieses europäische Krisenbewusstsein wird seit dem Ende des Ersten Weltkrieges immer wieder mit einer Figur der Weltliteratur und des Theaters in Verbindung gebracht - Shakespeares Hamlet. Der Berliner Literaturwissenschaftler Mattenklott ging der Frage nach, inwiefern Hamlet, der den Moment der Entscheidung hinauszuzögern sucht, als Paradigma einer typisch europäischen Haltung gelten kann. 

Eine Veranstaltung des IZKT im Rahmen der Vortragsreihe Hamlet-Foyer.


Schauspielhaus Foyer, Stuttgart, Oberer Schlossgarten 6
Zum Seitenanfang