07.12.

7. Dezember 2012, 20:30 Uhr

Elsa Kammerer (Lille): Konkurrenz und Kreativität im Medienwandel: Der neuzeitliche Buchmarkt und seine « biblischen Figuren »

Reihe: Frankreich-Schwerpunkt

Zeit
7. Dezember 2012, 20:30 Uhr

Die Erfindung des Buchdrucks ist zweifelsohne mit der Entwicklung des Internets am Ende des 20. Jahrhunderts vergleichbar. Denn auch im 16. Jahrhundert zwang der technische Wandel Verleger und Buchhändler dazu, auf die neue Beziehung der Leser zu Texten und Bildern mit Innovationen zu reagieren. In dieser Hinsicht stellen die «biblischen Figuren», die ab 1550 auf den europäischen Buchmessen sehr erfolgreich waren, einen hochinteressanten Fall dar. Die harte Konkurrenz zwischen den französischen und deutschen Buchdruckern bildet einen der augenfälligsten Motoren der erstaunlichen Kreativität in diesem Genre und ein faszinierendes Beispiel deutsch-französischer Wechselwirkungen.


Vortrag in deutscher Sprache.
Vortrag auf Einladung von Prof. Dr. Manuel Braun vom Institut für Literaturwissenschaft.
Der Vortrag wird von der DVA-Stiftung gefördert.

Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart
Zum Seitenanfang