05.02.

5. Februar 2015, 20:30 Uhr

Elise Julien (Lille): 1914-2014 – 100 Jahre Erinnerungskulturen in Deutschland und Frankreich

Reihe: Frankreich-Schwerpunkt

Zeit
5. Februar 2015, 20:30 Uhr
Während Frankreich seit Jahren seine Projekte zu den Gedenkjahren „Centenaire“ vervielfacht, erweist sich das Thema „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ in der deutschen Öffentlichkeit erst seit kurzer Zeit präsent. Es geht hier darum zu erklären, was Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Gedenken an den Ersten Weltkrieg in Frankreich und Deutschland ausmacht. Wenn es auch schwierig ist, von einer kollektiven deutsch-französischen Erinnerungskultur zum Ersten Weltkrieg zu sprechen, bleibt zu hoffen, dass die Gedenkjahre 2014-2018 zumindest dazu beitragen, die friedlichen Beziehungen zwischen beiden Ländern zu feiern.

In deutscher Sprache.
Die Veranstaltung wird von der DVA-Stiftung gefördert.
Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart
Zum Seitenanfang