15.06.

15. Juni 2016, 21:00 Uhr

Eike-Christian Heine: Die Verantwortung der Technik. Technik, Techniker und Verantwortung in der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts

Zeit
15. Juni 2016, 21:00 Uhr

Für welche gesellschaftlichen Entwicklungen ist Technik verantwortlich zu machen? Worin besteht die Verantwortung von Ingenieurinnen und Ingenieuren, wenn sie neue Technologien gestalten? Die Antworten auf solche Fragen haben sich in den letzten 100 Jahren verändert und diesem Wandel wird nachgegangen.

Ein Blick auf die Debatten der Vergangenheit zeigt, dass vor allem in Umbruchsmomenten und Krisensituationen der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts die Rolle von Technik und Technikern erklärungsbedürftig wurde. Diskutiert werden soll, wie sich das Selbstverständnis der Techniker und die Erwartungen der Öffentlichkeit an die Technik nach den beiden Weltkriegen gewandelt haben. Wurde die Technik für das industrialisierte Töten und die nationalsozialistischen Verbrechen verantwortlich gemacht?

Im Angesicht von Atomenergie und Umweltzerstörung waren Ingenieurinnen und Ingenieure ab den 1970er Jahren mit ganz neuen Herausforderungen konfrontiert. Welche Verantwortung trugen sie für die Zerstörung der Umwelt, welche für den Schutz der Biosphäre?

In Kooperation mit dem Hospitalhof Stuttgart; im Rahmen der Reihe: Freiheit heißt Verantwortung.

Dr. Eike-Christian Heine: Politikwissenschaftler und Historiker, Universität Stuttgart, Historisches Institut, Wirkungsgeschichte der Technik

Eintritt: 7,00 € / 5,00 €

Kontakt: Almut Kurz, Martina Pfau-Haferkorn, Tel. 0711 / 20 68 -150
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart
Zum Seitenanfang