27.11.

27. November 2019

Cordula Kropp: Die Herrschaft der Algorithmen in der gesellschaftlichen Diskussion

Zeit
27. November 2019 14:00 Uhr

Mit einer „Soziologie der Algorithmen“ greift Cordula Kropp die aktuelle Debatte um KI auf. Sie untersucht die in der KI programmierten Selektionen und Hierarchisierungen und ihre art von Rationalität, Einfluss und gesellschaftlicher Legitimation. da maschinelle Intelligenz und ihre Fähigkeit komplexe Entscheidungen zu parametrisieren, tief in die Entwicklung intelligenter Systeme und die heutige Konstruktion gesellschaftlicher Wirklichkeit verflochten sind, werden die formen beleuchtet, in denen dabei gesellschaftliche werte und Ansprüche der unterschiedlichen Gesellschaftsgruppen Berücksichtigung finden (können). Zugleich werden auch die Versprechungen, Erwartungen und Selbstverständlichkeiten in den Blick genommen, mit denen die Nutzung und Gestaltung von KI gegenwärtig begründet wird. das konzeptionelle Interesse gilt dabei besonders der transformations- und Innovationspolitik.

Öffentlicher Vortrag im Rahmen des SQ-Seminars Künstliche Intelligenz und wir – Aufgaben der Wissenschafts­kommunikation.

Universität Stuttgart, Breitscheidstr. 2B, Raum M 2.03 EG
Zum Seitenanfang