18.11.

18. November 2013, 20:00 Uhr

Clemens Becker (Stuttgart): Älter werden und aktiv bleiben. Wie man trotz Krankheit oder nach einem Krankenhausaufenthalt selbstständig bleibt

Reihe: Vortragsreihe Lebensalter – Alter leben. Die demografische Chance.

Zeit
18. November 2013, 20:00 Uhr

Prof. Dr. med. Clemens Becker ist Facharzt für Innere Medizin und Geriatrie. Darüber hinaus hat er eine Facharztausbildung in der Allgemeinmedizin, Mikrobiologie und Klinischen Chemie absolviert. Nach dem Studium führte ihn seine berufliche Laufbahn über das Psychiatrische Krankenhaus der Universität Gießen, die Bethesda Geriatrische Klinik der Universität Ulm nach Stuttgart. Seit 2003 leitet der Chefarzt die Abteilung für Geriatrie und die Klinik für Geriatrische Rehabilitation am Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart, das über seinen stationären und ambulanten Versorgungsauftrag hinaus eine Forschungseinrichtung mit nationalem und internationalem Renommee ist. Die Forschungsschwerpunkte von Clemens Becker liegen auf folgenden Gebieten: Training im Alter, Prävention von Stürzen, Demenz und körperliche Krankheiten. Seine Forschungsergebnisse bringt Clemens Becker auch in die Lehre ein: als Querschnittsfach Medizin des Alters an der Universitätsklinik Tübingen sowie im Studiengang Master:Online Integrierte Gerontologie der Universität Stuttgart. 


Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart
Zum Seitenanfang