Andreas Gelz: Der Glanz des Helden. Über das Heroische in der französischen Literatur vom 17. bis 19. Jahrhundert

27. November 2019, 19:30 Uhr

Reihe: Frankreich-Schwerpunkt

Zeit: 27. November 2019, 19:30 Uhr
Download als iCal:

Die Vorstellung vom Glanz des Helden, einer heldenhaften Lichtgestalt oder eines strahlenden Helden hat sich tief in unser kollektives Bewusstsein eingegraben und bestimmt unsere Wahrnehmung des Helden bis heute. „L’éclat du héros“ – diese visuelle Figur glanz- und machtvoller Ausstrahlung als Medium der Darstellung heroischer Größe steht im Mittelpunkt des Vortrags, vom militärischen Helden des 17. Jh. bis zum Dandy des 19. Jh. als „le dernier éclat d’héroïsme dans les décadences“ (Baudelaire).

Vortrag auf Deutsch.

Auf Einladung von Prof. Dr. Kirsten Dickhaut, Institut für Literaturwissenschaft.

Die Veranstaltung wird von der Robert Bosch Stiftung mit Mitteln der DVA-Stiftung gefördert.

Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänderplatz 1
Zum Seitenanfang