08.12.

8. Dezember 2014, 20:00 Uhr

Abfall oder Ressource? Recycling zwischen Ökonomie und Ökologie

Reihe: Gesprächsinitiative „Nachhaltige Lebenswelten“

Zeit
8. Dezember 2014, 20:00 Uhr
Anmeldung bis 04.12.2014: info@izkt.uni-stuttgart.de

Seit Jahren werden in Deutschland bestimmte Stoffe wie Glas, Papier, Kunststoff, Schrott und Bauschutt recycelt. Doch von umweltverträglich geschlossenen Stoff- und Energiekreisläufen sind wir weit entfernt. Die ungenutzten Abfallmengen und Emissionen wachsen rasant. Sind geschlossene Stoff- und Energiekreisläufe ein Traum? Unter welchen Bedingungen lassen sie sich verwirklichen – und was für Folgen hat das für unsere Art zu leben? Kann „urban mining“ eine Lösung bieten? Vor welchen Herausforderungen stehen die Akteure?

Podiumsdiskussion mit Gunther Krieg, Werner Sobek und Henning Wilts

Prof. Dr.-Ing. Gunther Krieg ist Gründer der UNISENSOR Sensorsysteme GmbH, einem mittelständischen Unternehmen in Karlsruhe, das mit seinen innovativen, weltweit einmaligen Mess- und Analysesystemen Maßstäbe im Recycling von Kunststoffen gesetzt hat. Für seine Leistungen im produktionsintegrierten Umweltschutz wurde er 2014 mit dem Deutschen Umweltpreis ausgezeichnet.

Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Dr. h.c. Werner Sobek leitet das Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren (ILEK) der Universität Stuttgart und war von 2008 bis 2014 Mies van der Rohe Professor am Illinois Institute of Technology, Chicago. Mit vielbeachteten und mehrfach ausgezeichneten Projekten engagiert er sich u.a. auf dem Gebiet des nachhaltigen, energie- und ressourcensparenden Bauens.

Dr. Henning Wilts leitet die Forschungsgruppe „Stoffströme und Ressourcenmanagement“ am Wuppertaler Institut für Klima, Umwelt, Energie. Im Rahmen des 2014 etablierten European Topic Centre Waste and Materials in a Green Economy, das die Europäische Umweltagentur berät, ist er für die Entwicklung von Konzepten zur Abfallvermeidung und Kreislaufwirtschaft sowie zur Steigerung der Ressourceneffizienz verantwortlich.

Moderation: 

Jobst Kraus war bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2011 Studienleiter an der evangelischen Akademie Bad Boll.

Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart
Zum Seitenanfang