Dieses Bild zeigt  Elke Uhl

Dr.

Elke Uhl

Geschäftsführung
Internationales Zentrum für Kultur- und Technikforschung

Kontakt

+49 711 685-82379

Geschwister-Scholl-Str. 24 b
70174 Stuttgart
Deutschland

Hrsg. (zus. mit Claus Zittel): Max Bense. Weltprogrammierung. Stuttgart (J. B. Metzler) 2018.

„Lernen im Reallabor“, in: Reallabor für nachhaltige Mobilitätskultur, Universität Stuttgart (Hrsg.): Stuttgart in Bewegung. Berichte von unterwegs. Berlin (Jovis) 2018, 124-131.

Hrsg. (mit Anje Stokman): Zukunft der Mobilitätskultur. Stuttgart (IZKT, MATERIALIEN Bd. 19), 2017.

Hrsg. (mit Helmut Bott, Antje Stokman): Nachhaltige Mobilitätskultur – Stadtraum, Mobilität und Gesundheit. Stuttgart (IZKT, MATERIALIEN Bd. 18), 2016.

Hrsg. (mit Helmut Bott, Franz Brümmer): Nachhaltige Stadtentwicklung – ein transdisziplinäres Projekt. Stuttgart (IZKT, MATERIALIEN Bd. 17), 2014

Hrsg. (mit Hans-Dieter Görtz, Franz Brümmer): Nachhaltigkeit. Problemanalysen, Lösungsansätze, Perspektiven. Stuttgart (IZKT, MATERIALIEN Bd. 13), 2013.

Hrsg. (zus. mit Irene Chytraeus-Auerbach): Der Aufbruch in die Moderne. Herwarth Walden und die europäische Avantgarde. Berlin (LIT) 2013.

Hrsg. (zus. mit Elisabeth Walther): Max Bense: Philosophie als Forschung. Stuttgart (IZKT, Sonderpublikation der MATERIALIEN) 2010.

Hrsg. (zus. mit Michaela Ott): Denken des Raums in Zeiten der Globalisierung. Berlin (LIT) 2005.

„Gebrochene Zeit? Ungleichzeitigkeit als geschichtsphilosophisches Problem“, in: Johannes Rohbeck/Herta Nagl-Docekal (Hrsg): Geschichtsphilosophie und Kulturkritik. Historische und systematische Studien. Darmstadt 2003, 50-74.

„Ungleichzeitigkeit“, in: Joachim Ritter/Karlfried Gründer/Gottfried Gabriel (Hrsg.): Historisches Wörterbuch der Philosophie. Bd. 11, Basel 2002, 166-168.

„Hoffnungsvolle Erwartungen. Ernst Bloch in Leipzig“, in: Volker Gerhard/Hans Christoph Rauh (Hrsg.): Anfänge der DDR-Philosophie. Ansprüche, Ohnmacht, Scheitern. Berlin 2001, 388-405.

„Die verplante Zukunft und der Verlust an Alternativen“, in: Michael Dinkhaus/Volker Stümke (Hrsg.): Herausforderung 21. Jahrhundert. Hoffnungen und Ängste angesichts des Milleniumwechsels. Bremen 2001, 38-48.

„Mythos DDR“, in: der blaue reiter. Journal für Philosophie, Nr. 7 (1/1998), 54-57.

Hrsg. (zus. mit Volker Caysa, Petra Caysa, Klaus-Dieter Eichler): „Hoffnung kann enttäuscht werden. Ernst Bloch in Leipzig“. Frankfurt a.M. 1992.

  • Philosophiestudium an der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Lehr- und Forschungstätigkeit an der Universität Leipzig, der Humboldt-Universität zu Berlin (Lehrstuhl für Kulturanthropologie und Wissenschaftstheorie der Kulturwissenschaften), der Universität Stuttgart (Lehrstuhl für Wissenschaftstheorie und Technikphilosophie) und der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg
  • Seit 2001 Wissenschaftliche Koordinatorin am Internationalen Zentrum für Kultur- und Technikforschung der Universität Stuttgart (IZKT)

Schwerpunkte: Kulturphilosophie und -anthropologie, Technikphilosophie, Philosophie der Zeit

• Seit 2020: Mitglied im Lenkungskreis der Universität Stuttgart zur Internationalen Bauausstellung 2027 IBA’27 StadtRegion Stuttgart

• Seit 2019: Beiratsmitglied THEATER OF THE LONG NOW

• Seit 2017: Kuratoriumsmitglied „Forum der Kulturen Stuttgart e.V.“

• Seit 2014: sachkundiges Mitglied im Ausschuss für Kultur und Medien der Landeshauptstadt Stuttgart

• Seit 2006: Redaktionsmitglied der Zeitschrift „der blaue reiter. Journal für Philosophie“

Zum Seitenanfang