Bild aus dem Buch „Abteilung für irre Theorien“ von Tom Gauld (Ausschnitt) Illustration zu

7. September 2021

Fiction meets Science. Fünf Studierende der Uni Stuttgart können live dabei sein!

[Bild: Edition Modern]

Wie sieht unsere Zukunft aus? Science-Fiction-AutorInnen und WissenschaftlerInnen haben auf diese Frage unterschiedliche Antworten. Aber was passiert, wenn sie miteinander ins Gespräch kommen? Kommt da was „rüber“?
Der Stuttgarter Zukunftskongress NEXT FRONTIERS am 23. September 2021 bringt Fiktion und Wissenschaft zusammen. Es geht um KI und Quantencomputing, um die postfossile Stadt und das Leben auf dem Mars.

Für maximal 5 Studierende der Universität Stuttgart vergeben wir kostenlose Eintrittskarten (inklusive Mittagessen). Schreibe mit Angabe Deines Studiengangs und der Matrikel-Nr., warum Du dabei sein willst.

Kontakt

elke.uhl@izkt.uni-stuttgart.de

Zum Seitenanfang