Kontrollierte Freiheit. Gibt es die digitale Selbstbestimmung?

March 15, 2022, 7:00 p.m. (CET)

Reihe: Ethikum
Vortrag von Katinka Kühnreich, Politikwissenschaftlerin und Sinologin

Time: 3/15/22, 7:00 p.m. – 8:30 p.m.
Download as iCal:

Die Digitalisierung fließt in immer mehr unserer Lebensbereiche – ein rein analoges Leben ist kaum noch möglich. Daten sind zum Machtfaktor geworden. Und die Firmen, die diese Daten verwalten zu Autoritäten.

Unsere Abhängigkeit von Geräten und Bewertungen steigt. Was bedeuten diese Veränderungen für uns persönlich und die Gesellschaft als Ganzes?

REFERENTIN: Katika Kühnreich, Politikwissenschaftlerin und Sinologin. Forschungsschwerpunkte sind u. a. die gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung. Sie analysiert die Veränderung von Machtprozessen und die Auswirkungen des Digitalen auf die Umwelt.

Vortrag im Rahmen der ETHIKUM-Reihe. Ein Kooperationsprojekt der Hochschule für Technik Stuttgart, des Internationalen Zentrum für Kultur- und Technikforschung der Universität Stuttgart (IZKT), der Volkshochschule Stuttgart und des Evangelischen Bildungszentrums Hospitalhof Stuttgart. Gefördert durch das Referat für Technik- und Wissenschaftsethik (RTWE) Karlsruhe.

Kontakt und Anmeldung
info@hospitalhof.de, Tel. 0711 / 2068-150
Kostenbeitrag: 7,00 € / 5,00, Studierende frei €
Um Reservierung für die Veranstaltung wird gebeten

Link zur Reservierung 

Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart
To the top of the page