23.07.

23. Juli 2009, 22:00 Uhr

Liliane Weissberg (Pennsylvania): Männerträume: Freud, Fließ und die Erfindung der Psychoanalyse

Zeit
23. Juli 2009, 22:00 Uhr

Prof. Dr. Liliane Weissberg ist die Christopher H. Browne Distinguished Professorin für Kunst und Wissenschaft und Professorin für Germanistik und vergleichende Literaturwissenschaft an der University of Pennsylvania. Sie unterrichtete an den Universitäten Hamburg, Potsdam, der Ruhr-Universität Bochum, der Humboldt Universität Berlin, der Hochschule für Jüdische Studien in Heidelberg und der Princeton University.

Sigmund Freud lernt kurz nach seiner Rückkehr aus Paris den Berliner Arzt Wilhelm Fließ in Wien kennen. Über mehrere Jahre hinweg korrespondiert Freud mit Fließ, und Fließ wird zu einem seiner wichtigsten Gesprächspartner. Der Vortrag analysiert die Beziehung von Freud und Fließ im Kontext von Freuds Selbstanalyse und vor dem Hintergrund der Entwicklung der Freudschen Theorie.

Vortrag im Rahmen der 4. Internationalen Marbacher Sommerschule 2009 - DAAD-Meisterklasse „Menschen beschreiben: Literatur – Anthropologie – Psychologie – von 1800 bis 2000“ vom 19. Juli - 6. August 2009. In Kooperation mit dem Internationalen Zentrum für Kultur- und Technikforschung der Universität Stuttgart und dem Deutschen Literaturarchiv Marbach.


Stadtbücherei Stuttgart
Zum Seitenanfang