24.07.

24. Juli 2006

Deutsch-ägyptisches Forum für interkulturelle Studien: Sprachtransfer - Kulturtransfer?

Zeit
24. Juli 2006
Der Philosoph Ludwig Wittgenstein brachte die welterschließende Funktion der Sprache auf die Formel: "Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenze meiner Welt." Im Erlernen neuer Sprachen erweitern wir folglich unseren Horizont und verschieben gewissermaßen die Grenzen unserer Welt. Was aber bedeutet dies für den Sprachunterricht? Wieviel Kulturtransfer findet im Sprachtransfer statt? Wie lassen sich Kulturtransfer und Sprachtransfer miteinander vermitteln? Die beiden Referentinnen der GUC stellten ihre Überlegungen zu diesen Themen mit Beispielen aus der praktischen Arbeit zur Diskussion.

Referenten

Dr. Mona Osman, Head of the English and Scientific Methods Department

Ms. Reem Mohamed Ibrahim, German Language Instructor

Diese Veranstaltung fand in Kooperation mit dem Center for Applied Cross-Cultural Studies der German University Cairo (GUC) statt und wurde von der Stadt Stuttgart gefördert.

Die Zusammenarbeit mit dem German University of Cairo (GUC) wurde auch im Rahmen eines Workshops zum Thema “The Cross-Cultural Dimension of Langusge Teaching in a Globalized World” (04.07.2008) fortgesetzt. Mehr dazu erfahren Sie hier >> 

IZKT, Geschwister-Scholl-Strasse-24
Zum Seitenanfang