05.05.

5. Mai 2010, 21:30 Uhr

2010 - Sylvie Strudel (Université de Tours). Die Bürger und Europa: Zwischen Beteiligung und Desinteresse

Reihe: Fellowship der DVA-Stiftung

Zeit
5. Mai 2010, 21:30 Uhr

Sylvie Strudel war im Sommersemester 2010 Gastprofessorin der DVA-Stiftung am IZKT der Universität Stuttgart.

Die Europäische Union begründet ihre fortschreitende Integration meist mit dem Verweis auf die materiellen Vorzüge, die sie den Bürgern bietet. Dieses „Europa der Ergebnisse“ ist für die Bürger vorteilhaft, lädt jedoch nicht zur aktiven Beteiligung ein. Um aber die europäische Integration durch Partizipation und den Konsens der Bürger zu legitimieren, bedürfte Europa einer starken kollektiven Identität. Wie lässt sich eine solche  Unionsbürgerschaft denken? Der Vortrag ging dieser Frage nach, wobei empirische Daten über die Einstellungen der EU-Bürger herangezogen wurden.


Vortrag auf Französisch mit Übersetzungshilfe.
Der Festvortrag fand im Rahmen der von der DVA-Stiftung geförderten Gastprofessur statt.
Stadtbücherei Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 2
Zum Seitenanfang